Zierleitengasse rechts

[singlepic id=7 w=320 h=240 float=left]Von dort aus ist der Ausblick auf die Stadt unglaublich schön, heute liegt ein Dunstfilm über den Häusern, das AKH liegt eingeklotzt zwischen den klein wirkenden Häusern und die Weinstöcke sind nach wie vor unberührt von den ersten Sonnenstrahlen im Winterschlaf. Im Gras sieht man schon das erste Sprießen und die Schneeglöckchen werden bald den Blick mit uns teilen wollen. Ruppig und rau, eindeutig nicht zum Spazieren gedacht der Abstand zwischen den Stockreihen. Hier hat schon monatelang kein Pfleger Hand angelegt, wahrscheinlich ist der Schnee erst seit einigen Stunden verschwunden, am Straßenrand im Schatten der Hecken, liegt noch ein Streifen schmutziges Weiß im Schatten. Am Dreimarksteinweg hier herauf berichtet eine Tafel am Haus, Meister Strauß habe hier seinen ersten Walzer komponiert. Ja, dieser Weg und der Garten sind in Wien, hoch über Wien.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.