Aus dem Weingarten

Mödlinger Weinherbst am Eichkogel

 [portfolio_slideshow]

Der Weinherbst am Eichkogel in Mödling zählt zu den gemütlicheren Veranstaltungen mitten in den Weinbergen zwischen Mödling und Guntramsdorf. Man hat das Gefühl, dass es eine einheimische Veranstaltung ist. So findet sich auf den Internetseiten kein Anfahrtsplan und gerade einmal ein Transparent und ein Schild weisen am Straßenrand südlich von Mödling Richtung Guntramsdorf auf die durchaus nette Geselligkeit hin. Die Heurigenbetriebe Weingut Neuberger, Sekt- & Weinkellerei Taufratzhofer, Langeckers Reblaushütte und das Weingut Weiss bieten Wein und Schmankerln direkt im Weingarten an.

Für Leser im Weinreporter geben wir den Tipp beim WIFI Mödling zu parken. Durch die Weingärten geht es dann in einem 5minütigem Spaziergang direkt hinauf auf den Eichkogel. Die Aussicht von dort ist zwiespältig. Einerseits blickt man auf das Gewerbegebiet nebst Bahntrasse, andererseits hat man einen wunderschönen Weingarten vor sich, in dem es sich vortrefflich Wein verkosten lässt.

Wir haben letztes Wochenende unter anderem einen Grünen Veltliner 2010 vom Weingut Traufratzhofer probiert. Er punktet mit Frische, einem geringen Säurespiel und leichten Zitrusanklängen. Ausgezeichnet für einen Spätsommertag in dieser netten Kulisse.

Wandert man den Wasserleitungsweg entlang gelangt man zur Hütte vom Weingut Weiss. Hier probierten wir den Weissburgunder 2010. Ein bodenständiger, süffiger Vertreter seiner Gattung. Unserem Geschmack nach noch mit einem etwas unharmonischen Anteil an Säure. Vielleicht aber ein netter Sommerbegleiter für das kommende Jahr.

Wer noch Lust hat kann am kommenden Wochenende, dem 1. und 2. Oktober eine idylische Zeit mit Wein und hausgemachten Schmankerln wie Speck, Schmalzbroten und selbstgebackenen Mehlspeisen direkt in den Weingärten vom Mödlinger Eichkogel verbringen.

Weinbauverein Mödling
www.weinbau-moedling.at

Weingut Neuberger
Prießnitzgasse 11
2340 Mödling
Telefon: 02236 / 222 09

Sekt- & Weinkellerei Taufratzhofer
Quellenstraße 3
2340 Mödling
Telefon: 02236 / 226 18
www.taufratzhofer.at

Langeckers Reblaushütte
Spechtgasse 45
2340 Mödling
Telefon: 0664 / 241 86 39
www.reblaus.com 27.9.2011/ Malwarewarnung – Vielleicht besser auf ein Glaserl hingegehen und die Webseite nicht besuchen!

Weingut Weiss
Badstraße 46
2340 Mödling
Telefon: 02236 / 467 14

Wachau

Die Limbergstasse führt von Gneixendorf nach Imbach,  die Weingärten sind noch im Winterschlaf. Auf den Anhöhen rundherum sieht man noch die Reste vom Schnee. Schon wärmt die Sonne, der Frühling kann beginnen.

Heuriger zur Hölle

Bin mal vor vier, fünf Jahren mit einem Freund in der Gegend um Illmitz rumgekurvt und bei ihm gelandet: sehr idyllisch, der Wein sehr gut und vor allem das Etikett bestechend!  So haben wir dann einen Sommer lang „die Hölle“ getrunken…
Am Radweg B10 und B20 zwischen Podersdorf/See und Illmitz, direkt am Seevorgelände.
– Ausgangs- und Zielpunkt für ornithologische Wanderungen
– Beste Lage für Beobachtungen an den Lacken im Seevorgelände (z.B. Graugans, Wiedehopf, Säbelschnäbler)
– Terrasse mit Blick auf den Schilfgürtel des Neusiedler Sees
– geöffnet: täglich ab 12 Uhr (Dienstag: Ruhetag)

Zierleitengasse rechts

[singlepic id=7 w=320 h=240 float=left]Von dort aus ist der Ausblick auf die Stadt unglaublich schön, heute liegt ein Dunstfilm über den Häusern, das AKH liegt eingeklotzt zwischen den klein wirkenden Häusern und die Weinstöcke sind nach wie vor unberührt von den ersten Sonnenstrahlen im Winterschlaf. Im Gras sieht man schon das erste Sprießen und die Schneeglöckchen werden bald den Blick mit uns teilen wollen. Ruppig und rau, eindeutig nicht zum Spazieren gedacht der Abstand zwischen den Stockreihen. Hier hat schon monatelang kein Pfleger Hand angelegt, wahrscheinlich ist der Schnee erst seit einigen Stunden verschwunden, am Straßenrand im Schatten der Hecken, liegt noch ein Streifen schmutziges Weiß im Schatten. Am Dreimarksteinweg Diesen Beitrag weiterlesen »